Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall
  
Datum: 05. Mrz 2017
Alarmierung: 09:34
Dauer: 01:26
 
 
Am Sonntag den 5.März wurde um 9:34Uhr die Feuerwehr Gramatneusiedl zu einer Fahrzeugbergung auf die Hauptstraße alarmiert.
Beim Eintreffen standen 2 PKW schwer beschädigt auf der Straße. Durch auslaufende Flüssigkeiten war die Straße verunreinigt. Die an dem Unfall beteiligten Personen wurden durch die Rettung bereits versorgt.
Unsere Hauptaufgabe in der Erstphase war der Brandschutz, sowie das Aufbringen von Ölbindemittel zur Bindung der ausgetretenen Flüssigkeiten. Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurde mit den Fahrzeugbergungen begonnen.
Vom Einsatzleiter wurde über die Abschnittsalarmzentrale Schwechat das Abschleppfahrzeug der Feuerwehr Schwechat angefordert um einen raschen und effizienten Abtransport durchzuführen.
Die Hauptstraße war zwischen Gemeindezentrum und Hauptplatz für ca. 1 ½ Stunden durch die Polizei komplett gesperrt.

Im Einsatz war die Feuerwehr Gramatneusiedl mit 15 Kameraden und 3 Fahrzeugen, die Polizei mit 6 Beamten und 3 Fahrzeugen, sowie die Rettung mit 9 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen.

Danke, für die gute Zusammenarbeit an alle eingesetzten Kräfte.